Was ist Kita-MOVE

Junge Frau mit Kind. Alle Kinder haben ein Recht darauf, gesund aufzuwachsen. Junge Frau mit Kind. Alle Kinder haben ein Recht darauf, gesund aufzuwachsen.

Kita-MOVE bietet pädagogischen Fachkräften in Kindertagesstätten, Familienzentren und Frühen Hilfen einen professionellen Ansatz, um gezielt auch mit schwer erreichbaren Eltern in einen vertrauensvollen Kontakt zu kommen und mit kurzen Interventionen einen motivierenden Dialog über Erziehung anzustoßen.

Gelingende Erziehungspartnerschaft ermöglicht Kindern bessere Chancen für ein Heranwachsen zu freien, selbstbewussten, resilienten Persönlichkeiten.

Um diese Herausforderung konstruktiv aufzunehmen, bietet Ihnen die ginko Stiftung für Prävention das Schulungsprogramm Kita-MOVE an.

Mit Kita-MOVE bekommen Sie Kompetenzen an die Hand, die den täglichen Kontakt mit den Eltern deutlich erleichtern und wesentlich zur Steigerung der Arbeitszufriedenheit beitragen.

Die ginko Stiftung für Prävention bildet bundesweit Kita-MOVE-Trainer*innen aus, die eigenständig vor Ort Schulungen für pädagogische Fachkräfte im Elementarbereich durchführen.

Ermöglicht wird dies durch eine mehrjährige Förderpartnerschaft mit der Auridis gGmbH.

Das Curriculum der Schulung beinhaltet 12 Module à 90 Minuten und umfasst insgesamt drei Tage, die unterschiedlich aufgeteilt sein können.
Der praktische Übungsanteil steht deutlich im Vordergrund und wird von der Vermittlung theoretischer Grundlagen begleitet.

Zum Thema "Kita-MOVE" veröffentlichte das Online-Portal "fruehe-bildung.online"  am 08.09.2019 den Artikel Gesprächsführungsfortbildung „Kita-MOVE“: Eltern verstehen und erreichen. Ausführlich über Kita-MOVE berichtet zudem die Fachzeitschrift "Kita aktuell" in der Ausgabe 3/2018: Erziehungspartnerschaft: Motivierende Gesprächsführung kann helfen.

Hier finden Sie Termine in Ihrer Nähe.