Kooperation

Mit dem Kooperationsvertrag stellt die ginko Stiftung für Prävention den Netzwerkpartner*innen das Schulungsprogramm Kita-MOVE zur Verfügung und übernimmt die Ausbildung von Trainer*innen.Mit dem Kooperationsvertrag stellt die ginko Stiftung für Prävention den Netzwerkpartner*innen das Schulungsprogramm Kita-MOVE zur Verfügung und übernimmt die Ausbildung von Trainer*innen.

Zur bundesweiten Verbreitung von Kita-MOVE arbeitet die ginko Stiftung für Prävention mit Netzwerkpartner*innen aus allen Bundesländern zusammen.

Als Netzwerkpartner*in eignen sich beispielsweise:

  • Landeszentralen für Gesundheitsförderung,
  • Landeskoordinierungsstellen für Suchtvorbeugung,
  • Landesjugendämter,
  • Landesstellen Jugendschutz,
  • Landesstellen für Suchtfragen,
  • Ministerien für Gesundheit, Bildung, Familie, Jugend etc.
  • Aktion Jugendschutz (AJS).

Die verbindliche Kooperation wird vertraglich zwischen der ginko Stiftung für Prävention und den Netzwerkpartner*innen vereinbart.

Mit dem Kooperationsvertrag stellt die ginko Stiftung für Prävention den Netzwerkpartner*innen das Schulungsprogramm Kita-MOVE zur Verfügung und übernimmt die Ausbildung von Trainer*innen, die in der Region Kita-MOVE Schulungen für pädagogische Fachkräfte anbieten können.

Das Schulungsprogramm Kita-MOVE wird mit Vertragsabschluss exklusiv angeboten und stellt somit ein Alleinstellungsmerkmal dar.